8. September 2016

Wussten Sie, dass Jäger weit mehr machen als nur Wild zu bejagen?

Zu den Aufgaben der Jäger gehört unter anderem:

  • für den Erhalt einer artenreichen wildlebenden Tierwelt zu sorgen,
  • die Schalenwildbestände an die wirtschaftlich tragbare Biotopkapazität anzupassen,
  • Hegemaßnahmen wie z. B. artgerechte Fütterung zu Notzeiten durchzuführen,
  • landesweite Kitzrettungsaktionen zur Vermeidung von Mähverlusten zu organisieren,
  • Wildwarnreflektoren zur Vermeidung von Verkehrsunfällen anzubringen,
  • Maßnahmen zur Prävention von Wildtierkrankheiten zu unternehmen,
  • aktiven Artenschutz zu betreiben, für einen ausgeglichenen Wildbestand Sorge zu tragen,
  • Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Verringerung von Wildschäden und Wildtierkrankheiten zu setzen
  • und vieles mehr.

Außerdem sorgen Jäger für

  • die Förderung des Verständnisses für Wildtiere und deren Lebensraum,
  • die Förderung eines umweltbewussten Freizeitverhaltens der Gesellschaft,
  • den Abbau ungehemmten Naturverbrauchs,
  • den Erhalt einer artenreichen Tierwelt,
  • die Anlage von Wildäckern, Wildwiesen, Hecken, Strauchgruppen und von Feuchtbiotopen und
  • das Schaffen Ruhezonen für Wildtiere sowie Brutplätze.

Wussten Sie, dass?

Diese Seite kann im Internet Explorer unter Version 9 nicht angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Internet Explorer oder laden Sie sich einen alternativen Browser herunter (zB. Firefox, Chrome etc.) Vielen Dank für Ihr Verständnis!