Laden...
Genuss & Wild2020-02-18T12:42:01+01:00

Wildbret

ist eines der natürlichsten Lebensmittel und zählt zu den gesündesten Fleischarten

Das Wild bewegt sich in unseren heimischen Wäldern viel und ernährt sich ausschließlich natürlich, z.B. von Kräutern und Gräsern. Bis zum Erlegen haben Wildtiere ein stressfreies Leben – im Gegensatz zum Großteil der Nutztiere wie Rind, Schwein und Huhn.

Weidgerecht erlegtes Wildbret bietet die Möglichkeit für einen ökologisch nachhaltigen Fleischkonsum. Es ist ein hochwertiges Nahrungsmittel – cholesterinarm, mit einem hohen Anteil an leicht verdaulichem Eiweiß.

Mehr erfahren
0
Tonnen Fleischverzehr in Österreich im Jahr

Fleischkonsum in Österreich

pro Kopf im Jahr

Schweinefleisch 60%
Rind- und Kalbfleisch 18%
Schaf- und Ziegenfleisch 1,7%
Wildbret 0,7%

Die Aufgaben eines Jägers

umfassen folgendes Leistungs-Spektrum

Hegemaßnahmen
Jagd- und Biotopschutz
Natur- und Lebensräume
Maßnahmen gegen Wildunfälle

Wussten Sie, dass
… die Österreicher im Durchschnitt 65 kg Fleisch pro Jahr essen – davon nur 0,7% Wildfleisch?

Mehr erfahren

Aktuelle Beiträge

Rund um natürliche Lebensmittel, Wild und Jagd in Österreich

Hirsch-Minze-Spieße

Sie suchen neue Grillrezepte für die diesjährige BBQ-Saison? Hier haben wir für Sie ein herrlich frisches Grillrezept für feines Wildbret: Hirsch-Minze-Spieße  - und dazu geben wir Ihnen Tipps,

Hirschrücken mit Gemüse und Eierschwammerl

Ein saftiger Hirschrücken mit Gemüse und Eierschwammerl ist nicht nur ein ausgesprochener Gaumenschmaus, sondern auch kinderleicht in der Zubereitung! Für folgendes schnelles Rezept vom Hirschrücken benötigen Sie nur

Wildbret – hochwertiges Lebensmittel

Wildbret oder auch Wildpret bzw. Wildbraet (aber keinesfalls Wildbrett) ist die Bezeichnung für das Fleisch von wildlebenden Tieren, die dem Jagdrecht unterliegen. Das Wort stammt aus dem mittelhochdeutschen

Wildschweinsteak Natur

Zarte Steaks vom Wildschwein... ...entzücken den Grillmeister auch im Winter! Dieses schnelle Wildrezept lässt sich sehr einfach zubereiten - Sie benötigen gerade einmal ca. 15 Minuten. Darüber hinaus

Pappardelle mit Feldhase

Wussten Sie, dass Wildbret auch hervorragend zu Nudelgerichten passt? Das Zubereiten von Wildgerichten muss keineswegs mit aufwändigem Vorbereitung und Kochen verbunden sein. Ganz im Gegenteil! Finden Sie hier

Wussten Sie, dass
… der Wald in Österreich nachhaltig wächst?

Mehr erfahren

Wussten Sie, dass
… die Falknerei eine von drei österreichischen Traditionen ist, die auf der UNESCO Liste stehen?

Mehr erfahren

Wussten Sie, dass
… Sie als Naturgenießer und Waldbesucher dem Jäger helfen können?

Mehr erfahren

Bleiben Sie informiert!

Wir liefern die aktuellen Jagdfakten per Mail.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie Benachrichtigungen zu aktuellen Beiträgen direkt per Mail.

Jagdfakten abonnieren

“Wildbret aus heimischen Revieren ist ein ausgezeichnetes, regionales Naturprodukt, dem viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Es ist das natürlichste tierische Nahrungsmittel, was direkt aus der Natur gewonnen wird. Österreichs Jägerinnen und Jäger gewinnen dieses hochwertige Fleisch auf schonende und nachhaltige Art und Weise“

Dr. Miroslav Vodnanski, Vorstandsvorsitzender des Mitteleuropäischen Instituts für Wildtierökologie

„Wildbret ist ein sehr hochwertiges und gesundes Nahrungsmittel. Es enthält einen hohen Anteil von leicht verdaulichem Eiweiß, hat einen geringen, aber hochwertigen Fettanteil, wenig Bindegewebe sowie feinfaserige Muskelstruktur und ist zudem cholesterinarm.“

Theresa Zwettler, Jagdkarte.at