Die Grill- oder Barbecue-Saison ist in vollem Gange. Jagdfakten.at präsentiert Ihnen hier einen Grill-Klassiker aus den USA – “wild” interpretiert:

Wildschwein Spareribs

…mit herrlicher Marinade. So schmeckt der Sommer!
Und so einfach geht’s mit dem Wildfleisch grillen:

Zutaten für das Wildrezept:

  • Rippchen vom Wildschwein
  • Etwas Olivenöl – am besten ein Hochwertiges
  • Grobe Weißbrotbrösel

 

Zutaten für die Marinade:

  • ¼ l Tomatensauce (ersatzweise 125 ml Ketchup und 125 ml Apfelsaft mischen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Neugewürz
  • eine Brise Zucker
  • ein Schuss Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Thymian
  • etwas fein gehackter Knoblauch
  • 1 Teelöffel fein gehackter Ingwer
  • 3 Teelöffel karibischer Rum
  • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle, je nach Geschmack Chili hinzugeben

 

Die Marinade ca. 15 Minuten köcheln und abkühlen lassen.

1. Die Rippen in handliche Portionen teilen (etwa 3-4 Knochen).
2. Die Portionen auf große Stücke Alufolie legen und mit der Marinade von beiden Seiten bestreichen.
3. Anschließend mit der Alufolie umwickeln und im Backofen bei 150 Grad ca. 2-3 Stunden garen.

Die vorgegarten Rippen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Alufolie entfernen und nochmals mit der Marinade bestreichen. Grobe Weißbrotbrösel draufgeben und die Wildschwein Spareribs auf dem Grill knusprig grillen.

Wir wünschen Ihnen für dieses Grillrezept gutes Gelingen und guten Appetit!

 

WEITERE REZEPTE:

Weitere Wildrezepte für den Grill

Wild und Gewürze

 

Fotocredit: www.Wildbret.at