Jagd wird weiblicher

2019-12-06T12:23:49+01:00

Die Jagd wird weiblicher haben sie gesagt – eine Aussage die eine angehende Jägerin, die seit bald drei Jahrzehnten Jäger und das Jagdleben kennt, nicht teilt: „Auch wenn es vielleicht fad klingt, für die meisten

Jagd wird weiblicher2019-12-06T12:23:49+01:00

Verfassungsgerichtshof hält Jäger in Österreich für nicht ersetzbar!

2019-12-06T12:42:03+01:00

Grundeigentümer müssen die Jagd auf ihren Liegenschaften und die verpflichtende Mitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft dulden. Dies ist im öffentlichen Interesse und somit verfassungskonform, entscheidet der Verfassungsgerichtshof in seinem Erkenntnis vom 10. Oktober 2017, das am

Verfassungsgerichtshof hält Jäger in Österreich für nicht ersetzbar!2019-12-06T12:42:03+01:00

Jagd als nachhaltiges Handwerk

2019-12-06T12:43:59+01:00

Die Bevölkerung kann sich auf die etwa 115.000 JägerInnen verlassen: Sie sorgen auch künftig für eine nachhaltige Landnutzung in Österreich. Fast 200 hochrangige Jagdexperten und -funktionäre des Landes haben sich in den vergangenen 1,5 Jahren

Jagd als nachhaltiges Handwerk2019-12-06T12:43:59+01:00

Falknerei

2019-12-06T12:51:02+01:00

Falknerei Falknerei ist in erster Linie die Beizjagd mit dem Greifvogel. Aber zur Falknerei zählen auch, die Greifvogelzucht und der Greifvogelschutz. Die Falknerei ist von der UNESCO als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt worden. Beizjagd

Falknerei2019-12-06T12:51:02+01:00