22. Juni 2017

Wussten Sie, dass man als Jagdunfälle sämtliche Unfälle bezeichnet, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Jagd stehen?

JAGDUNFÄLLE – dazu zählen Unfälle, die bei der Vorbereitung UND während der Jagd passieren.

3 potenzielle Gefahrenquellen sind:

1 .Der Hochstand:
Häufig passieren Unfälle bei oder auf Hochständen. Etwa, weil die Leitern der Hochstände morsch sind und durchbrechen, weil der Jäger sich bei Auf- oder Abstieg versteigt oder weil gar der Hochstand selbst mitsamt dem Jäger einbricht.

2. Wild in Panik:
Ein Jagdunfall besteht auch, wenn ein Jäger durch Tiere verletzt wird. Etwa, wenn der Jäger bei der Nachsuche von einem Wild in Panik angegriffen wird, oder wenn bei der Bergung eines erlegten Tieres etwas passiert.

3. Schusswaffen:
Damit passieren vergleichsweise selten Jagdunfälle. Gefahr besteht hier insbesondere bei falscher Handhabung oder aufgrund von Abpraller. Genaue Statistiken gibt es hierzu jedoch nicht.

 

Jagdunfälle, Hochstand - Jagdfakten.at

 

Weiterlesen:
Wildunfälle
Vorsicht Wild – wie verhalten, wenn plötzlich ein Tier vor mir steht?
Rehbrunft: Vorsicht, verliebte Rehe auf der Straße!

Wussten Sie, dass?

Diese Seite kann im Internet Explorer unter Version 9 nicht angezeigt werden. Bitte updaten Sie Ihren Internet Explorer oder laden Sie sich einen alternativen Browser herunter (zB. Firefox, Chrome etc.) Vielen Dank für Ihr Verständnis!